wohnen-garadine-jalousie-plissee

Opulente, schwere Vorhänge, Fenster mit Wickeldekoration und Bögen entsprechen in modernen Wohnungen nicht mehr unbedingt dem Zeitgeist. Dennoch möchten Fenster liebevoll bekleidet und das eigene Heim gemütlich eingerichtet werden. Wie auch in Ihrer Wohnung – jenseits von massiven Vorhängen – Gemütlichkeit in modernem Stil einzieht, verraten wir hier.

Gardinen für Dekoration und Raumklima

wohnen-plissee-garadine-jalousieDie Gardine könnte man als die kleine Schwester des Vorhangs bezeichnen. Während der Vorhang in erster Linie abdunkelnde bis verdunkelnde Eigenschaften besitzt, zeigt die Gardine Transparenz. Sie präsentiert sich in den verschiedensten Qualitäten und Macharten und ist dabei pflegeleicht und formstabil. Zarte Stoffe schmücken das Fenster entweder ganz oder nur teilweise. Mit ihrer hauchdünnen Lichtdurchlässigkeit dämpft sie den Lichteinfall dezent und sorgt für eine offene, luftig-leichte Atmosphäre. Deshalb eignen sich Gardinen insbesondere für kleine Räume, die durch den Lichteinfall optisch an Raum gewinnen sollen, zusätzlich kleiden leichte Gardinen vor allem Küchenfenster, während die blickdichteren Varianten im Schlafzimmer besser aufgehoben sind.
Gardinen und Vorhänge verleihen den Räumlichkeiten nicht nur ein besonderes Ambiente, vielmehr beeinflussen sie das Raumklima und die Akustik entscheidend mit. Als zusätzliche Isolierung bieten sie Schutz vor übermäßiger Sonneneinstrahlung und kalter Zugluft und dämpfen den von außen eindringenden Straßenlärm. Im Kinderzimmer dürfen Sie also gerne zu blickdichteren Varianten der Gardine greifen.

Mit Jalousien den Durchblick bewahren

wohnen-plissee-jalousie-garadineDas Tolle an Jalousien: Sie schützen das Innere vor neugierigen Blicken, während sie den Blick nach Außen ermöglichen. Zudem können Sie mit Jalousien die Atmosphäre im Raum entscheidend mitbestimmen, denn sie besitzen verstellbare Lamellen, mit Hilfe derer Sie den Lichteinfall ganz einfach mitbestimmen können. Die horizontalen oder vertikalen Lamellen – vor allem in dunklen Farben – können den Raum stark abdunkeln, helle Farben hingegen dienen lediglich als Sichtschutz. Hier entscheidet also der gewünschte Effekt, welche Farbe man wählen sollte.

Plissees

wohnen-jalousie-plissee-gardineBei der Ausgestaltung von Fenstern kommt es nicht nur auf Dekoration an, sondern auch auf Funktionalität. Ein Plissee ist, ähnlich wie ein Rollo, ein Stoff der vor das Fenster gespannt wird. Der Stoff wird gefaltet und oberhalb und unterhalb des Fensters befestigt. Der Stoff kann dann aufgezogen und wieder zugezogen werden. Plissees sind ein idealer Sonnen-, Licht- und Sichtschutz. Damit das Plissee zur Senkung der Zimmertemperatur beitragen kann, sollte es entweder weiß sein oder eine andere helle Farbe besitzen. Ein großer Vorteil von Plissees gegenüber Vorhängen: Da diese direkt und sehr dicht am Fenster befestigt werden, nehmen sie quasi keinen Raum ein. Daher eignen sie sich auch insbesondere für kleine Räume.

Fazit: Gardinen, Jalousien oder Plissees haben eines gemeinsam: Sie machen Ihr Zuhause wohnlicher, schmücken Fenster und setzen Akzente. Stellen Sie sich im Vorfeld die Frage, welche Atmosphäre Sie erzeugen möchten oder ob Sie Einblicke in Ihr Reich gewähren wollen oder nicht. Oft ist die Entscheidung auch vom Zimmer abhängig. Schlafzimmer vertragen lange Gardinen oder auch Vorhänge aus dickerem Stoff – so sind Sie vor neugierigen Blicken geschützt und gleichzeitig gut vor Außenlärm isoliert. Die Fenster in Küche oder in Wohnzimmer dürfen ruhig mit transparenten, leichten Stoffen behangen werden – so gelangt viel Licht in die Räumlichkeiten, das wirkt freundlich und einladend.

Sind Sie sich dennoch nicht ganz sicher, welche Variante Sie wählen sollten, stehen Ihnen unsere kompetenten Einrichtungsexperten in der Seidel Wohnwelt in Auerbach und Lößnitz gerne beratend zur Seite und führen Sie durch unsere Ausstellung.